Hof /Saale (Bayern)
Aufnahmen von Hof
Die kreisfreie Stadt Hof (ca. 53000 Einwohner) liegt am oberen Flußlauf der Saale zwischen Fichtelgebirge und Frankenwald 495m hoch über dem Meeresspiegel. Die Saalestadt entwickelte sich im Laufe der Jahre zur Industriestadt mit den Dominanten Textil, Bekleidung sowie Maschinen- und Industriebau.
Nach dem Landesentwicklungsprogramm ist Hof als Oberzentrum ausgewiesen. Eine große Bedeutung besitzt auch der Regionalflughafen Hof/Plauen mit Instrumentenlandesystem.
Zwischenzeitlich hat sich die Partnerstadt von Plauen insbesondere in der Zusammenarbeit und dem ergänzenden Wirken der Bewohner mit gegenseitigen Geben und Nehmen verselbständigt. Regionale Wirtschaftsschauen, kulturelle Gastspiele sowie städtetypische Ereignisse und Höhepunkte werden gemeinsam bestritten und gefeiert.
Plauen im Vogtland (Sachsen)
Aufnahmen von Plauen

• kreisfreie Stadt im Herzen des Vogtlandes
• an der
Weißen Elster im Südwesten des Freistaates Sachsen
• im Vierländereck (Thüringen, Bayern, Sachsen, Tschechien)
• mittlere Höhe bei 412 m
• tiefster Punkt die Elstersohle 330 m
• höchste Punkte der Kemmler 508 m und der Kulm 525 m

Plauen ist von einem fast geschlossenen Waldgürtel umgeben
Natur-, Landschaftsschutz- und Naherholungsgebiete gruppieren sich um die Stadt (Stadtpark, LSG Syratal typische vogtländische Kuppenlandschaft mit kleinen Bachtälern und Talauen in unmittelbarer Nähe der Talsperren Pöhl und Pirk.

Zeulenroda (Thüringen)
Rathaus von Zeulenroda
Seehotel in Zeulenroda
Seehotel
Diese Stadt liegt im Südosten Thüringens. Naturräumlich gehört das Gebiet zum Thüringer
Schiefergebirge.
Herrliche Mischwälder, unterbrochen durch Seen, Bäche und besonders die Talsperren Zeulenroda und Weida laden zur Erholung ein und sind die Grundlage des eben entstehenden sanften Tourismus. Verkehrsgünstig an der Autobahn A9 und in der Nähe der A4 gelegen ist Zeulenroda gut mit dem Kraftfahrzeug zu erreichen.
Cheb (Böhmen)
Aufnahmen von Cheb

Die Geschichte von Cheb, einer der ältesten Städte auf dem Territorium Böhmen reicht bis in das 9. Jahrhundert zurück. Der historische Stadtkern erlebte an der Wende der 50- und 60er Jahre des 20. Jahrhunderts eine umfangreiche Sanierung und Rekonstruktion. Wegen seiner Bau- und architektonischen Einzigartigkeit wurde Cheb, in welchem heute über 32.000 Einwohner leben, im Jahr 1981 zur Stadtdenkmalsreservation erklärt.

weiter