Tobertitz

im idyllischen Goldbachtal
unter'm Dach des schönen Vogtlands



www.tobertitz.de
Heimatverein Tobertitz e.V.

Heimatverein


Aktuelles

Dorffest 2024


Sonntag, 02.06.2024
Das Sportfest 2024 wird verschoben

 Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Aufgrund der ungewissen Wetterlage hat sich der Vorstand der SG Tobertitz e.V. entschlossen, unser Sportfest am Sonntag abzusagen. Haltet euch fit. Ein Ersatztermin wird kommen! 

Vorstand der SG Tobertitz e.V.









 
 Hexenfeuer 2024
Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen versammelten wir uns am frühen Abend des 30. April 2024 auf dem Spielplatz. Zunächst war fröhliches Kindertreiben auf dem Spielplatz zu vernehmen, doch bald schon füllte sich der Spielplatz mit Tobertitzern. Mit der Unterstützung von starken Helfern wurde der zuvor von der Feuerwehr Tobertitz angefertigte Maibaum aufgestellt. Endlich kamen auch die Laternen und Fackeln zum Einsatz. Diese mussten zunächst sicher und behutsam bei einer kleinen Runde durch das Dorf bis hin zum großen Hexenfeuer gebracht werden. Unter der Aufsicht der Feuerwehr und mit viel Vorfreude auf den Abend, konnte das Hexenfeuer mit der liebevoll angefertigten Hexe angezündet werden.
Mit lustigen Gesprächen, dem ein oder anderen kühlen Getränk sowie leckerer kulinarischer Verpflegung vom Grill vergingen auch diese schönen Stunden am Abend wie im Flug. Die musikalische Umrahmung rundete den gelungenen Abend für Jung und Alt ebenfalls bestens ab.

Vielen Dank an alle Helfer, die FFW Tobertitz sowie die "Hexenbauer" 
Unser Osterbrunnen – eine uralte Tradition
Auch dieses Jahr wird unser Dorf wieder von einem wunderschönen Osterbrunnen geschmückt. Der uralte Brauch diente einst nicht nur dazu, um den Osterhasen in die Tobertitzer Gärten zu locken, sondern hat eine weitaus tiefere Bedeutung.
Vor sehr sehr langer Zeit, war Wasser noch ein knappes Gut. Oft wurde es mühselig von weit her in das Dorf getragen. Später wurden tiefe Brunnen gebaut. So konnte das Wasser leichter transportiert und genutzt werden. Um die Brunnen und deren Wasser zu würdigen, wurde der Brunnen einmal im Jahr, nämlich während der Osterzeit, hübsch geschmückt. Früher wurden die Brunnen meist von „Burschen“ geputzt. Dabei werden Zweige zu einer Girlande gebunden und mit Ostereiern bunt verziert.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer für den diesjährigen Osterbrunnen!!!

Tipp: Am Ostersonntag könnt ihr die Kraft des Wassers hautnah erfahren: Es ist wieder Zeit zum Osterwasserholen! Treffpunkt: Ostersonntag, 31. März 2024 um 5:20 Uhr MESZ auf dem Dorfplatz

Foto: Daniel Lenzer


 
Osterwasserholen 2024
Liebe Tobertitzer,
das Osterfest steht vor der Tür und wir möchten wieder gemeinsam eine uralte Tradition fortsetzen:
Osterwasserholen am Ostersonntag, dem 31. März 2024
Dieser im Vogtland weithin bekannte Brauch verspricht noch heute viele gute Dinge wie Gesundheit und Schönheit. Dies geht aber nur in Erfüllung, wenn die Teilnehmer ab Treffpunkt nicht lachen, feixen oder sprechen.
Wer dabei sein möchte, trifft sich mit uns am Ostersonntag vor Sonnenaufgang, früh 5:20 Uhr MESZ auf dem Dorfplatz
mit festem Schuhwerk, Taschenlampe und natürlich einem leeren Krug. Bis zum Sonnenaufgang bleiben uns 1½ Stunden, die wir für unsere Wanderung auch brauchen werden.
Anschließend lädt der Heimatverein wieder zu einem Osterfrühstück am Fuße der Reuther Linde ein.
Beachtet bitte, dass in diesem Jahr der Beginn der Sommerzeit genau auf den Ostersonntag trifft. Damit wird die Uhr kurz vorm Osterwasserholen eine Stunde vorgestellt.
Auf viele Frühaufsteher am Ostersonntagmorgen hofft
Euer Heimatverein Tobertitz e. V
Hutz'n-Nachmittag 2024
Erster Hutz´n Nachmittag im Rittergut von Tobertitz
Am Mittwoch, den 21. Februar 2024 fand unser erster Hutz´n Nachmittag im Kulturraum des Rittergutes in Tobertitz statt. Dabei trafen sich „Jung und Alt“, um sich bei einer gemütlichen Runde mit Kaffee und Kuchen auf eine kleine Reise durch den Jahresverlauf mit Sigrid Unger zu begeben. Insgesamt 18 Teilnehmer sind der Einladung gefolgt. Zahlreiche Bilder und Geschichten erinnerten an die „guten alten Zeiten“. So wurde sich rege über die verschiedenen Traditionen und Bräuche zu den jeweiligen Fest- und Feiertagen ausgetauscht.
Vielen Dank an Sigrid Unger sowie Karina Deeg und Michael Nagler für die Vorbereitung des Hutz´n Nachmittags!

 
Weihnachtsbaumverbrennen 2024
Fichtenvernichten 2024
Am Samstag, den 03.02.2024 wurde wieder einmal die Gunst der Stunde genutzt, um den Tobertitzer Wohnzimmern nach der weihnachtlichen Gemütlichkeit wieder neuen Platz zu verschaffen. Wie jedes Jahr, fanden zahlreiche Bäume – und Tobertitzer - den Weg auf unseren Sportplatz. Bei einem wärmenden Feuer wurde sich rege über das vergangene Weihnachtsfest ausgetauscht. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt.




 

 

Dorffest 2023

Pünktlich zum Beginn des Sommers stand Tobertitz wieder Kopf - das alljährliche Dorffest nahte sich.
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause, konnte es nun endlich wieder losgehen.

Der Freitag startete mit einer Festveranstaltung der umliegenden Feuerwehren anlässlich der 200jährigen Ersterwähnung eines Feuerwehrspritzenverbandes der FFW Tobertitz mit den Orten Rodau, Kornbach und Schönberg.

Für musikalische Stimmung am Abend sorgte DJ Doc Snyder.

Der Samstag begann traditionsgemäß sportlich mit dem leichtathletischen Dreikampf der “SG Tobertitz e.V.”. Mehr als 70 Teilnehmer stellten ihr Können in den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf, Kugelstoßen und Sprint unter Beweis.

Sportlich ging es ebenso am Samstagnachmittag bei dem Ausscheid der Feuerwehren um den Goldbachtal-Wanderpokal zu. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung unter den Zuschauern und Beteiligten löschten die Mannschaften um die Wette. Dabei konnte die FFW Tobertitz dieses Jahr einen Heimsieg erzielen.

Die anschließende Siegerehrung fand bei leckerem Kaffee und Kuchen sowie dem ein oder anderen kühlen Getränk im Festzelt statt.

Auch für den Spaß der Kleinsten wurde mit Hüpfburg, Kinderschminken, Glücksrad und Dart bestens gesorgt.

Mit den besten Partyhits der Band Antitoxin konnte am Abend das Tanzbein geschwungen werden.

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer, die dieses tolle Wochenende ermöglicht haben!
Heimatverein Tobertitz e.V.

Bilder: Heimatverein Tobertitz e.V.







Die Tobertitzer Sonntagsrunde

Die Sonntagsrunde beginnt am Rastplatz auf dem Dorfplatz von Tobertitz. Sie kann in beide Richtungen begangen werden, die Einheimischen empfehlen allerdings erst nach Süden in Richtung Rodersdorf zu gehen. Da sind die Ausblicke in das vogtländische Kuppenland am schönsten… Highlights, an denen man auf dem Weg vorbeikommt, sind das Rittergut und die historische Viehwaage in Tobertitz, sowie die Wunderfichte und die Kirche in Rodersdorf. Im Goldbachtal trifft der Wanderer auf die Verbindung zum Genusspfad Vogtlands Früchte, der z.B. zur Kloschwitzer Kirche und zum Grundmannschen Institut führt.

Heimatverein Tobertitz e. V.

Tobertitzer Sonntagsrunde

Hier können Sie die Tobertitzer Sonntagsrunde auf einer größeren Karte im Geoportal anzeigen.
Grundkarte © OpenStreetMap-Mitwirkende and contributors, CC-BY-SA - Geofachdaten © Landratsamt Vogtlandkreis
Das Geoportal des Vogtlandkreises wird freundlicherweise durch das Amt für Kataster und Geoinformation zur Verfügung gestellt: www.vogtlandkreis.de

Jahresplan 2024 vom Heimatverein Tobertitz e.V. (Änderungen vorbehalten!)

             
Donnerstag   11.01.2024   Beratung zur Vorbereitung des Dorffestes und Vorbereitung Jahreshauptversammlung    
             
Freitag   26.01.2024   Jahreshauptversammlung (JHV)    
             
    Jan./ Febr. 2024   Rodeln/ Schlittschuhlaufen    
             
Samstag   03.02.2024   Weihnachtsbaumverbrennen    
             
Dienstag   20.02.2024   Hutzennachmittag im Rittergut    
             
Mittwoch   28.02.2024   Vereinssitzung mit Sport-Auswertung Dorffest 2023+Planung 2024    
             
Donnerstag   07.03.2024   Beratung mit allen Gewerken zur Vorbereitung des Dorffestes    
             
Di-Fr   12.-15.03.2024   Osterbrunnen binden und aufstellen    
             
Sonntag   31.03.2024   Wanderung vor Sonnenaufgang zur Goldbachquelle mit Osterwasserschöpfen    
             
Sonntag   28.04.2024   Maikranz binden    
             
Dienstag   30.04.2024   Maibaum aufstellen, Maifeuer    
             
    Mai 2024   Vorbereitung Dorffest    
             
Fr,Sa,So   31.05-02.06.2024   Dorf- und Sportfest    
             
Samstag   13.07.2024   Schaumparty    
             
Samstag   31.08.2024   Dankeschönfeier Dorffest    
             
Samstag   14.09.2024   Vereinsausfahrt    
             
Donnerstag   03.10.2024   Rundgang zur Geschichte des Ortes Teil 7    
             
Samstag   02.11.2024   Kontrolle der Fischbestände im Dorfteich    
             
Sonntag   10.11.2024   Kirmesfrühschoppen    
             
Montag   09.12.2024   Weihnachtsfeier    
             


Vorstandssitzung


Vorstand Heimatverein

Am 26. April 2002 trafen sich 23 Einwohner unseres Ortes um den "Heimatverein Tobertitz" e.V. zu gründen.
Inzwischen besteht er aus 54 Mitgliedern (Stand: Jan. 2020).

Vorstand
Mathias Steiner - Vorsitzender
Sven Deeg - 1. Stellvertreter
Michael Nagler - 2. Stellvertreter
Sigrid Unger - Schatzmeisterin
Karina Deeg - Schriftführerin

erweiterter Vorstand
Pia Wetstein, Andreas Fromader und Matthias Roth


Ziele

Die Ziele der Vereins sind die Förderung:

des Gemeinschaftslebens,
der Dorfkultur,
von Heimatpflege und Heimatkunde,
des traditionellen Brauchtums,
der Bewahrung der Eigenart der Landschaft,
der Jugendarbeit im Rahmen des traditionellen Dorflebens

Zweck

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

die Unterstützung berechtigter Interessen der Bürger
die Mitgestaltung einer bürgerfreundlichen Infastruktur
die Durchführung kultureller Veranstaltungen im Dorf
die Durchführung traditioneller Feste
die Sammlung und Publikation heimatgeschichtlichen Wissens
die Erkundung und Fortführung der Dorfgeschichte/-chronik
die Unterstützung von Maßnahmen der Dorferneuerung

Satzung - Heimatverein Tobertitz e.V.

1   Name und Sitz des Vereins

Der Verein führt den Namen "Heimatverein Tobertitz" e. V.
Sitz des Vereins ist Tobertitz / im Vogtland.
Der Verein soll in das Vereinsregister beim Amtsgericht Plauen eingetragen werden.
     
2   Zweck des Vereins

Ziele des Vereins sind die Förderung:
des Gemeinschaftslebens,
der Dorfkultur,
von Heimatpflege und Heimatkunde,
des traditionellen Brauchtums,
der Bewahrung der Eigenart der Landschaft
der Jugendarbeit im Rahmen des traditionellen Dorflebens

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:
die Unterstützung berechtigter Interessen der Bürger
die Mitgestaltung einer bürgerfreundlichen Infrastruktur
die Durchführung kultureller Veranstaltungen im Dorf
die Durchführung traditioneller Feste
die Sammlung und Publikation heimatgeschichtlichen Wissens
die Erkundung und Fortführung der Dorfgeschichte/-chronik
     
3   Gemeinnützigkeit des Vereins

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
     
4   Mitgliedschaft

Mitglied im Verein können werden:

natürliche Personen ab 14. Lebensjahr und juristische Personen, welche im Sinne des Vereins tätig sein wollen und die Satzung anerkennen.

Zu Ehrenmitgliedern können Personen ernannt werden, die sich für die Belange des Vereins überaus verdient gemacht haben.
     
5   Beginn und Ende der Mitgliedschaft

Der Antrag zur Aufnahme in den Verein ist schriftlich beim Vorstand einzureichen.
Minderjährige müssen die Zustimmung ihrer (ihres) gesetzlichen Vertreter(s) nachweisen.

Über die Aufnahme von Mitgliedern entscheidet der Vorstand. Er ist nicht verpflichtet, etwaige Ablehnungsgründe anzugeben.
Die Ernennung zum Ehrenmitglied ist nur durch die Mitgliederversammlung bei einfacher Mehrheit aller Mitglieder möglich.

Die Mitgliedschaft endet durch:

eine schriftliche Austrittserklärung gegenüber dem Vorstand;
Tod eines Mitgliedes oder durch den Verlust der Rechtsfähigkeit bei juristischen Personen;
Streichung von der Mitgliederliste bei Nichterfüllung der Beitragszahlung;
Ausschluss des Mitgliedes bei vereinsschädigendem Verhalten.
Die Entscheidung über den Ausschluss eines Mitgliedes trifft die Mitgliederversammlung mit einfacher Stimmenmehrheit.

Mit dem Ausscheiden erlöschen alle Ansprüche gegenüber dem Verein.
     
6   Mitgliedsbeiträge

Von den Vereinsmitgliedern wird ein Beitrag erhoben, dessen Höhe die Mitgliederversammlung festsetzt. Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit.
     
7   Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. Das erste Geschäftsjahr beginnt am Tag der Eintragung in das Vereinsregister und endet mit dem 31. Dezember des Jahres.
     
8   Organe des Vereins

Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.
     
9   Mitgliederversammlung

Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung, sie hat insbesondere folgende Aufgaben:
Entgegennahme und Beratung der Jahresberichte sowie Entlastung des Vorstands,
Wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer,
Bestätigung des Finanzplanes und Festlegung der Höhe der Mitgliedsbeiträge,
Beschlussfassung über die Satzung, Änderungen der Satzung sowie die Auflösung des Vereins.
Die Mitgliederversammlung findet in der Regel einmal im Geschäftsjahr statt. Der Vorstand hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung unverzüglich einzuberufen, wenn es das Interesse des Vereins erfordert oder wenn die Einberufung von mindestens einem Viertel der stimmberechtigten Vereinsmitglieder, dies schriftlich unter Angabe des Zwecks und der Gründe, vom Vorstand verlangt wird.
Die Einladung erfolgt zwei Wochen vorher schriftlich durch den Vorstand mit Bekanntgabe der vorläufig festgesetzten Tagesordnung.
Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung sind spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung beim Vereinsvorstand schriftlich einzureichen. Über Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung, die erst in der Versammlung gestellt werden, beschließt die Mitgliederversammlung.
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.
Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit.
Für Satzungsänderungen und Beschlüsse zur Auflösung des Vereins ist eine Dreiviertel-Mehrheit der erschienenen Stimmberechtigten erforderlich.

Satzungsänderungen werden allen Vereinsmitgliedern schriftlich mitgeteilt.

Über die Beschlussfassung der Mitgliederversammlung ist ein Protokoll anzufertigen, das von Versammlungsleiter und Protokollführer zu unterzeichnen ist.
     
10   Vorstand

Die Vorstandschaft besteht aus dem:
Vorsitzenden
Stellvertreter
Stellvertreter
Schatzmeister
Schriftführer.
Jeweils zwei Vorstandsmitglieder vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich.

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung gewählt.
Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins und arbeitet ehrenamtlich.
Er kann sich eine Geschäftsordnung geben und besondere Aufgaben unter seinen Mitgliedern verteilen oder Ausschüsse für deren Bearbeitung einsetzen.
     
11   Kassenprüfer

Von der Mitgliederversammlung werden zwei Kassenprüfer auf die Dauer von 5 Jahren gewählt.

Die Kassenprüfer haben die Aufgabe, Rechnungsbelege sowie deren ordnungsgemäße Ver-buchung und die Mittelverwendung zu überprüfen sowie mindestens einmal jährlich den Kassenbestand des abgelaufenen Kalenderjahrs festzustellen. Die Kassenprüfer haben die Mitgliederversammlung über das Ergebnis der Kassenprüfung zu unterrichten.
Kassenprüfer dürfen keine Vorstandsmitglieder sein.
     
12   Auflösung des Vereins

Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinde Reuth, die es unmittelbar und ausschließlich zur Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde in Tobertitz zu verwenden hat.
     
    Die Satzung wurde von der anwesenden Mitgliedern am 26.04.2002 beschlossen und am 07.05.2002 im Vereinsregister Plauen unter VR 1098 eingetragen.


Mitglied werden


Über den Heimatverein

Fischtenvernichten 2023

Der kühle Samstagabend des 28.01.2023 wurde in Tobertitz genutzt, um die verbliebenen Weihnachtsbäume bei einem gemeinsamen Feuer zu „vernichten“. Während sich die einen am warmen Feuer rege und fröhlich über die vergangene Zeit austauschten, nutzten die Kleinen die Gunst der Stunde, um den Rodelhang unsicher zu machen. Nicht nur die Wärme der Tannenbäume, sondern auch der Glühwein, Kinderpunsch und der Grill wirkten den eisigen Temperaturen entgegen. In diesem Sinne wünscht der Heimatverein Tobertitz ein gesundes und glückliches Jahr 2023!

Heimatverein Tobertitz e.V.